Die IG Wankdorf gibt Gegensteuer

Neue Verkehrsinfrastrukturen, Büroneubauten mit Tausenden von Arbeitsplätzen, Publikumsmagnete wie YB- und SCB-Matches oder Messen wie die BEA tragen viel Lärm und Verkehr ins Quartier. Wir nehmen Einfluss, 2016 beispielweise auf das Stadtentwicklungskonzept STEK (pdf), 2019 auf den Richtplan des ESP Wankdorf. Dabei verteidigen wir die Lebensqualität in den Wohngebieten.

Dauer-Baustellen und Mehrverkehr

Kaum nähert sich im Wankdorf die eine Grossbaustelle der Vollendung, beginnen schon die Arbeiten für eine neue. Anfang 2021 hat das BBL die Bauarbeiten für die 2. Etappe des Verwaltungszentrums Guisanplatz in Angriff genommen - u.a. mit der Öffnung der Poller gegen die Winkelriedstrasse, damit der Baustellenverkehr besser passieren kann. Und einmal mehr interveniert die IG Wankdorf... mehr Text

Quartierschutz während Grossanlässen

Die BEA, Swiss Toy, Zirkus Knie, Zirkus Monti, Energy Air, Das Zelt, Weinmesse, YB- und SCB-Spiele, Kartoffelfest – auf dem BERNEXPO-Messegelände und in den beiden Stadien ist ständig etwas los. mehr Text

 

Mit Pollern und Bussen gegen Schleichverkehr

Zwar ist die Tellstrasse seit 2009 gesperrt; zwar sind bei der Einfahrt der Winkelriedstrasse in die Sempachstrasse und bei der Morgartenstrasse Poller montiert; mehr Text

 

Im Fokus: neuer Autobahnanschluss Wankdorf

Das geplante ASTRA-Projekt „Umgestaltung Anschluss Wankdorf“ (pdf) wirft viele Fragen auf. mehr Text

Neue Festhalle

BERNEXPO plant anstelle der alten Festhalle eine neue Eventhalle, am 7. März 2021 haben die Bernerinnen und Berner dem Plan zugestimmt. Kongresse und Konzerte dürften viel zusätzlichen Verkehr ins Quartier bringen, und auch Trams und Busse noch mehr füllen als bereits heute der Fall ist. mehr Text

Revision des Richtplans Wankdorf

Die IG Wankdorf pocht auf Einhaltung der Luftreinhalte- und Lärmgrenzwerte. mehr Text

CSL Behring baut und baut

Die CSL Behring Bern ist ein Ableger des australischen Biopharma-Konzerns Commonwealth Serum Laboratories. Der Erfolg der Firma schlägt sich auch in einer nicht endenwollenden Kaskade von Zu- und Ausbauten im Wankdorf-Quartier nieder. Wer permanent baut, sollte ein Bauverkehrskonzept haben. Beim neuesten Baugesuch hat die IG Wankdorf nun eine Einsprache gemacht. mehr Text

Die Zukunft der Allmend

Die Allmend, einst eine grosse zusammenhängende Grünfläche für alle, schrumpft stetig: hier ein Schotterplatz für Ausstellungshallen, dort Parkplätze, hier die Autobahn, dort der Ausbau der BERNEXPO. Die IGW Wankdorf setzt sich für eine grüne Erholungszone für ALLE ein. mehr Text

Mitwirkung beim Projekt „Dr nöi Breitsch“

„Dr nöi Breitsch“ bringt im Verlauf 2021/22 vom Viktoria- bis zum Guisanplatz zahlreiche Sanierungen.  mehr Text

 

Neugestaltung Tellstrasse

Die Tellstrasse ist heute für den Durchgangsverkehr gesperrt (siehe "Der Bund"). Die Strasse mit den derzeit total 114 Parkfeldern und der anachronistischen Breite muss redimensioniert werden. mehr Text

 

Weisse statt Blaue Zone ausweiten

Nach der erfolgreichen Einführung der Weissen Zone zwischen Tell-, Militär- und Rütlistrasse soll diese auch auf die angrenzenden Quartierstrassen ausgedehnt werden. mehr Text

Lärm und Littering

Alle Jahre wieder findet an den Wochenenden im Januar und Februar das Barstreetfestival statt. mehr Text

Stopp der Krähenplage

Die Überpopulation von Raben- und Saatkrähen nimmt in Städten exponentiell zu, auch im Nordquartier (s. Artikel Berner Zeitung). Die Folgen sind frühmorgendlicher Lärm, Dreck und die Verdrängung verschiedener Singvögel. mehr Text